Steuernews für Gastronomie/Hotellerie

Vorsicht: Steuerfahndung

Ferienwohnungen erfreuen sich gerade zu Corona-Zeiten steigender Beliebtheit. Viele Vermieter verzichten allerdings regelmäßig auf die Angaben ihrer Einkünfte in ihrer Steuererklärung. Die Servicestelle Steueraufsicht Hamburg hat nun für die deutsche Steuerverwaltung in einem mehrere Jahre andauernden Verfahren erreicht, dass Daten von Vermietern zu steuerlichen Kontrollzwecken an die Finanzämter übermittelt werden.

Gruppenersuchen

In Zusammenarbeit mit der Finanzbehörde Hamburg, dem Bundeszentralamt für Steuern, verschiedenen anderen Bundesländern und den Steuerbehörden des Sitzlandes des Vermittlungsportals wurde eine Internetplattform geschaffen. Über diese Plattform können die steuerrelevanten Daten abgerufen werden. Daten von Vermietern, die nicht in Hamburg wohnen und über dieses Vermittlungsportal Ferienwohnungen angeboten haben, werden an die zuständigen Wohnsitzfinanzämter weitergegeben.

Stand: 29. März 2021

Bild: Eisenhans - Fotolia.com

Frühjahr 2021

Herbst 2020

Frühjahr 2020

Herbst 2019

Frühjahr 2019

Herbst 2018

Frühling 2018

Herbst 2017

Frühling 2017

Herbst 2016

Frühling 2016

Herbst 2015